Ahorn – Acer

Hildegard von Bingen

Der Ahorn ist mehr kalt als warm und auch trocken, aber doch gemäßigt, und er bedeutet jedes Aufschrecken.

Physica 3.30

Anwendung bei Fieber, „Gicht“, geschwollener Nase

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Fotos gefallen.
Unter Angabe der Quelle dürfen sie gerne verwendet werden.

Esskastanie

Castanea sativa

Baum des Jahres 2018

Ess-Kastanie Info

Foto und Info-PDF zur Verfügung gestellt vom DNB • Deutscher Naturheilbund e.V.


Blatt der Esskastanie im Garten des Pharmazeutischen Instituts der CAU Kiel:

Foto: Renate Keim

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Fotos gefallen.
Unter Angabe der Quelle dürfen sie gerne verwendet werden.

Eberesche / Vogelbeere

Sorbus aucuparia

Volksnamen: Drosselbeere, Quitsche

Familie: Rosengewächse – Gattung: Mehlbeere

Inhalts-/Wirkstoffe:
viele Vitamine (v.a. Vit.C), organische Säuren, äther. Öl, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Sorbit, Parasorbinsäure, Zucker

Wirkung:
regt Galle an, abführend, entgiftend

Anwendung:
als Mus bei Appetitlosigkeit und Magenverstimmung

Hinweis:
die in rohen Vogelbeeren enthaltene Parasorbinsäure kann zu leichten Vergiftungen führen; durch Kochen oder Trocknen wird diese zerstört

Geschichte:
Speise der Götter, Hexenbaum, Blitzschutz, das Holz wurde für Wiegen benutzt

Besonderheiten:
kann nach dem Laubfall mit der Rinde Photosynthese betreiben; das Laub setzt beim Zerfall Magnesium frei

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Fotos gefallen.
Unter Angabe der Quelle dürfen sie gerne verwendet werden.