Pflanzeninhaltsstoffe

Primäre Pflanzeninhaltsstoffe

sind am Energie- und Baustoffwechsel der Zelle beteiligt und somit lebensnotwendig.
Etwa 1.000 sind bekannt, die sich in 3 Hauptgruppen unterteilen lassen:

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe / Sekundärmetaboliten / Phytamine

  • nicht lebensnotwendig, aber vorteilhaft
  • werden in speziellen Zellen gebildet
  • Hauptwirkstoffe der Phytotherapie (oft als Komplex)
  • ca. 12.000 bekannt in essbaren Pflanzen

dazu gehören:

  • Alkaloide
  • Anthocyane
  • Ätherische Öle
  • Bitterstoffe
  • Gerbstoffe
  • Glykoside
  • Terpene: Carotinoide, Oleanolsäure, Ursolsäure, Carvacol, Thymol
  • Polyphenole: Flavonoide (Flavonole, Flavanone), Lignane, Cumarine, Isoflavonoide, Hydroxyzimtsäuren, Phenolsäuren, Phytosterole, Lektine
  • und viele andere