Mais

Zea mays

  • Einjährige Pflanze, 1-3 m hoch
  • männliche und weibliche Blüten
  • über 60 Arten
  • benötigt viel Wärme
  • Eiweiß biologisch minderwertig (einige essentielle Aminosäuren fehlen), kann bei einseitiger Ernährung zu Pellagra führen (Vitamin B-Mangel)
  • in Mexiko seit 7.000 Jahren kultiviert – „heilig“
  • in Deutschland seit circa 100 Jahren kultiviert
  • zweitwichtigste Getreideart der Welt
  • Nahrungsmittel, Körner- und Grünfutter, Silage, Rohstoff für Biogasanlagen

Verschiedene Sorten:

  • Zuckermais
    Speise- bzw. Gemüsemais, Ernte während Milchreife
  • Körner- bzw. Futtermais
    mehr Stärke als Zucker
  • Babymais
    eigene Art, wird unreif geerntet, besonders zart
  • Puffmais
    besondere Sorte