!Nara Naturkosmetik aus Namibia

Ganz neu im Shop habe ich eine hochwertige Kosmetik-Serie aus Namibia. Alle Produkte enthalten das Öl aus den Samen der !Nara-Melone Acanthosicyos horridus, die von den Einheimischen vielfältig genutzt wird. Die !Nara-Melonen werden nachhaltig wild gesammelt und die Kerne kalt gepresst. 

100% natürliche Inhaltsstoffe, hergestellt ohne Parabene und Silikone, ohne künstliche Duftstoffe und frei von Mikroplastik – selbstverständlich ohne Tierversuche und fair gehandelt!

Gesichtspflege

Körperpflege

Die geernteten Früchte werden zum Nachreifen im Sand eingegraben.

Duftige Seifen in verschiedene Sorten:

Für unsere vierbeinigen Freunde:

Die !Nara Hundeseife reinigt mild und gründlich auf natürliche Weise und verleiht dem Fell einen gesunden, seidigen Glanz. Sie ist duftneutral und für jeden Hund geeignet.
(Für mehr Infos klicken Sie bitte auf das Bild.)

Für Fell, Mähne und Schweif geeignet. Dank der Pflanzenextrakte unterstützt die !Nara Pferdeseife bei Juckreiz, Mauke, Sommerekzem und Strahlfäule. Das Kokosöl wirkt als natürlicher Insektenschutz.
(Für mehr Infos klicken Sie bitte auf das Bild.)

Lassen Sie sich von den Düften Afrikas umschmeicheln mit dieser wunderbaren Naturkosmetik-Serie!

mehr Infos über !Nara Cosmetics

Cellagon felice

Schönheit zum Trinken

Produktbeschreibung der Firma Cellagon

„Wahre Schönheit kommt von innen“ – sagt ein altes Sprichwort.
Daran ist viel Wahres, denn die offensichtlichen Anzeichen für ein attraktives, gepflegtes Äußeres sind kräftiges Haar, schöne Haut, feste Fingernägel und straffes Bindegewebe. Sie sind nicht nur ein Ausdruck für Jugend, sondern auch für gesunde und gut ernährte Körperzellen. Wer etwas für seine Schönheit tun möchte, kann dies über eine gezielte Ernährung tun. Zu diesem Zweck haben wir Cellagon felice entwickelt. Es führt dem Körper ausgewählte Nährstoffe zu, die nachweislich Haut, Haare, Nägel und Bindegewebe effektiv unterstützen.

Zusammensetzung

Acerolakirsche (Vitamin C), Alfalfa, Aloe Vera, Apfel, Arganöl, Artischocke, Bierhefe (B-Vitamine), Buchweizenkeim (B-Vitamine + Spurenelemente), Calcium, Carnitin (L-Carnitin), Cranberry, Eisen, Erdbeere, Erdbeeraroma (natürlich), Fruchtpektin, Glucosamin (pflanzlich), Goldhirseöl, Granatapfel, Grüntee, Gurke (milchsauer vergoren), Hagebutte, Hopfen, Kakao, Kaktusfeigenblüte, Kokosnusswasser, Lecithin (Sonnenblume), Limette, Litschi, Magnesium, Mandelpilz, Mineralwasser (natürlich), Moltebeere, Noni, Öl (Mikroalge Schizochytrium sp.), OPC (aus Traubenkernextrakt), Passionsblume, Polyporus, Quellwasser (levitiert), Quinoa (B-Vitamine), Reis, Rooibos (grün), Salat, Schwarzkarotte, Schwarznessel, Selen, Shiitake, Spirulina, Steviolglycoside, Traube, Traubenkern, Vitamin E (aus Sojaöl), Zink
(Herstellerangaben)

Sie haben Fragen zu Cellagon oder möchten es probieren?
Kurze Nachricht an mich!

Cellagon® T.GO

Jeden Tag in Bestform

Heute stelle ich Ihnen das Mikronährstoffkonzentrat T.GO vor.
Mit seinem wunderbaren Kirschgeschmack ist es das Lieblingsgetränk meines Sohnes geworden.

Produktinformation der Firma Cellagon®

Profisportler wissen: Ohne eine gute Ernährung sind sportliche Höchstleistungen nicht möglich. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus unserer jahrelangen Zusammenarbeit mit deutschen Olympiastützpunkten haben wir in unserem Produkt Cellagon T.GO umgesetzt. Cellagon T.GO verhilft aktiven Menschen zu einer bedarfsgerechten Ernährung. Speziell ausgewählte Zutaten sorgen u. a. für eine gute Versorgung mit Kohlenhydraten, unterstützen die Konzentrationsfähigkeit und sorgen für eine rasche Regeneration nach der körperlichen Betätigung. Das in Cellagon T.GO enthaltene Niacin trägt zur Verminderung von Müdigkeit und Erschöpfung und zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Zudem tragen das enthaltene Magnesium zum Elektrolytausgleich und Eisen zu einer normalen kognitiven Funktion bei.

Zusammensetzung

Acerolakirsche (Vitamin C), Aloe Vera, Apfel, Aronia, Artischocke, Bierhefe (B-Vitamine), Blaubeere, Buchweizenkeim (B-Vitamine + Spurenelemente), Calcium, Carnitin (L-Carnitin), Cranberry, Dextrose, Eisen, Eiweißhydrolysat (Casein), Eiweißhydrolysat (Soja), Erdbeere,Fruchtpektin, Ginkgo, Ginseng, Glucosamin (pflanzlich), Gotu Kola, Granatapfel, Hagebutte, Hopfen, Ingwer, Johannisbeere (schwarz), Kardamom, Kirscharoma (natürlich), Kurkuma, Limette, Magnesium, Mangostan, Mate, Mineralwasser (natürlich), Noni, Öl (Mikroalge Schizochytrium sp.), Oligofructose, Pfeffer, Pfefferminz, Phytodroitin™, Quellwasser (levitiert), Quinoa (B-Vitamine), Reiskeim, Ribose (D-Ribose), Rosmarin, Sauerkirsche, Schisandra, Schwarzkarotte, Schwarznessel, Selen, Shiitake, Steviolglycoside, Traube, Traubenkern, Vitamin E (aus Sojaöl), Zink, Zitronenverbene
(Herstellerangaben)

Sie haben Fragen oder möchten Cellagon® probieren?
Kurze Nachricht an mich!

Cellagon Vitale plus®

Ernährung mit Köpfchen

Heute stelle ich Ihnen mein Lieblingsprodukt von Cellagon® vor, das ich täglich trinke.
In Kürze:

  • Enthält Kupfer, Magnesium, Biotin, Niacin, sowie die Vitamine B1, B2, B6, B12 und C für die Nervenzellen
  • Enthält Lutein, Zeaxanthin, Astaxanthin und hochwertige Lecithine
  • Unterliegt ständigen Tests bei unabhängigen Prüfanstalten
  • Produkt der „Kölner Liste“
  • Vegan
  • Gluten- und laktosefrei

Produktinformation

Unsere Leistungsgesellschaft verlangt uns viel ab: in der Schule, im Studium, im Beruf. Gehirn, Nerven und Augen müssen täglich Höchstleistungen vollbringen, für die wir sie optimal ernähren müssten.
Bereits im Ruhezustand beansprucht unser Gehirn fast ein Viertel des Energiebedarfs des gesamten Organismus für sich. Daran kann man schon erkennen, was die kleinen grauen Zellen jeden Tag für eine gigantische Arbeit verrichten müssen.
Es gibt Lebensmittel, die unsere Gehirn- und Nervenzellen in ihrer Funktion wirksam unterstützen. Zu diesem Zweck wurde Cellagon vitale plus auf Basis traditionellen Wissens und aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zusammengestellt. Die darin enthaltenen Vitamine B6 und B12 tragen u. a. zur normalen Funktion des Nervensystems und zur Verminderung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Zudem trägt Eisen zu einer normalen kognitiven Funktion bei.

Zusammensetzung

Acerolakirsche (Vitamin C), Apfel, Artischocke, Astaxanthin, Bierhefe (B-Vitamine), Brokkoli, Buchweizenkeim (B-Vitamine + Spurenelemente), Carnitin (L-Carnitin), Eisen, Fruchtpektin, Ginkgo, Gotu Kola, Hafer (grün), Holunderbeere, Johannisbeeraroma (natürlich), Johannisbeere (schwarz), Johannisbeersamenöl (schwarz), Lecithin (Soja), Limette, Lutein, Magnesium, Mate, Melisse, Mineralwasser (natürlich), Öl (Mikroalge Schizochytrium sp.), Oligofructose, Oligopeptide (Soja), Phosphatidylcholin (Lecithin), Phosphatidylserin (Lecithin), Quellwasser (levitiert), Quinoa (B-Vitamine), Reiskeim, Sauerkirsche, Schwarzkarotte, Selen, Steviolglycoside, Traube, Vitamin E (aus Sojaöl), Zeaxanthin, Zink, Zitronengras

(Herstellerangaben)

Sie möchten mehr über Cellagon® wissen oder die Sorten probieren?
Kurze Nachricht an mich!

Bockshornklee

Trigonella feonum-graecum

andere Namen:
Griechisch Heu, Kuhhornklee, Ziegenhorn, Stundenkraut

Familie:
Schmetterlingsblütler; Hülsenfrüchtler / Fabaceae

einjährige, krautige Pflanze; Blätter ähnlich wie Klee; lange, schmale, hornförmige Hülsenfrüchte

Droge: getrocknete reife Samen
Geruch: kräftig, charakteristisch, aromatisch
Geschmack: leicht salzig, beim Kauen etwas schleimig und bitter

Inhaltsstoffe

  • Schleimstoffe (20-45%)
  • Eiweiße (25%)
  • fettes Öl (8%)
  • Steroidsaponine
  • ätherisches Öl
  • Flavonoide
  • Sterole
  • Lecithin, Vitamine

Wirkung und Anwendung

  • äußerlich: antiphlogistisch, reizlindernd, antiseptisch, antiödematös, antiviral > bei lokalen Entzündungen der Haut als Pulver, Schleim, Umschlag etc.
  • innerlich: Sekretionsförderung der Verdauungsdrüsen, cholesterolsenkend, choleretisch; als Kräftigungsmittel; zur Anregung der Darmbewegung
  • in der Volksheilkunde innerlich zur Steigerung der Milchsekretion und als Hustentee für ältere Menschen
  • als Küchengewürz – sehr gering dosieren!
  • zur Gewinnung von fettem Öl
  • als Futtermittel
  • bei Pferden: als Zusatzfutter; äußerlich bei Satteldruck ein Brei aus den Samen

Wissenswertes

  • Anbau und Verwendung bereits im Alten Ägypten; wurde im Grab von Tutanchamun gefunden; verwendet wurde das Mehl der Samen äußerlich zur Behandlung von Narbengewebe; innerlich als Wurmmittel
  • Anbau in Deutschland seit dem Mittelalter
  • erwähnt im Lorscher Arzneibuch, gelobt von Pfarrer Kneipp

Hildegard von Bingen

Bockshornklee ist mehr kalt als warm.
Ein Mensch, der täglich Fieberanfälle hat, die oft zu Schweißausbrüchen führen und ihm das Essen verleiden, der nehme im Sommer das Kraut vom Bockshornklee und im Winter seinen Samen und erwärme ihn in Wein und trinke den oft nüchtern warm und es wird ihm besser gehen.
Er besitzt die gewisse Wirkkraft der stärksten Düfte und die gewisse Herbheit des bittersten Geschmacks und deshalb bekämpft er viele unnütze Dinge, so dass auch der böse Geist zurückschreckt und sich abwendet.
Wenn jemand in seinem Kopf so große Schmerzen hat, dass er sogar verrückt zu werden scheint, soll er Bockshornklee unter seine Nase halten, und dessen Duft bekämpft den üblen Rauch dieser tosenden Säfte. …

Physica 1.36


In meinem Shop erhalten Sie Bockshornkleesamen
für Pferde