Galen

Galenos aus Pergamon

129 – ca. 200 n. Chr.

ein in Rom tätiger griechischer Arzt und Anatom

nach Hippokrates der bedeutendste Arzt der Antike

Galen schuf aus den verschiedenen Strömungen seiner Zeit eine medizinische Krankheitslehre, die als Humoralpathologie bzw. Viersäftelehre in die Medizingeschichte einging und bis ins 19. Jh. hinein wirkte.

Außerdem ergänzt er die – bis heute gültigen – Kardinalzeichen der Entzündung:

  • Rubor (Rötung)
  • Calor (Überwärmung)
  • Tumor (Schwellung)
  • Dolor (Schmerz)
  • Functio laesa (Funktionseinschränkung)

Dioskurides

Pedanios Dioskurides

  • Lebte im 1. Jh. n. C.
  • Griechischer Arzt im römischen Militär, berühmter Pharmakologe
  • Schrieb ein pharmazeutisches Werk in fünf Bänden, das das gesamte medizinische Wissen der damaligen Zeit enthielt: Die

Materia Medica

umfasst ca. 1.000 Arzneimittel (813 pflanzliche, 101 tierische, 102 mineralische) und 4.740 medizinische Anwendungen

Die Hauptteile sind:

  1. Genussmittel und pflanzliche Nahrungsmittel • Öle, Salben, Bäume
  2. tierische Stoffe • Milch, Honig, Fette, Getreide, Gemüse, Gartenkräuter
  3. unmittelbare Arzneistoffe • Kräuter und Wurzeln
  4. Getränke, Weinsorten
  5. Mineralien

Der „Dioskurides“ wurde zum bedeutendsten Werk der Kräuterheilkunde und wurde bis zur Renaissance verwendet.

Avicenna

Abu ibn Sina

Abu`Ali al-Husain ibn`Abdallah ibn al-Hasan ibn`Ali ibn Sina

  • aus Buchara (Usbekistan)
  • lebte 980-1037
  • Persischer Arzt, Physiker, Philosoph, Dichter, Jurist, Mathematiker, Astronom, Alchemist.
  • kannte die Schriften von Euklid, Aristoteles u.a.
  • Verfasst den Qānūn at-Tibb = Canon medicinae
  • Mit dem ‚Canon‘ gelingt es Avicenna das gesamte medizinische Wissen seiner Zeit in einem einzigen Werk zusammenzufassen.
  • Noch heute genießt Avicenna im Iran ein so großes Ansehen, dass seine Schriften weiterhin studiert und seine Rezepte und Therapieanweisungen wissenschaftlich untersucht werden.

——————

Auf YouTube habe ich ein schönes Video gefunden in dem durch ein Faksimile geblättert wird. Viel Spaß beim Anschauen!