Futterpflanzen

 

Futterrübe – Beta vulgaris
seit dem 17. Jh. als Viehfutter verwendet, hoher Nährwert durch Kohlenhydrate, Blätter werden als Silage gefüttert

Karotte – Daucus carota
enthält Carotin (Farbstoff), Provitamin A, Vitamin C, Pektine, ätherische Öle

Luzerne – Medicago sativa
hoher Bedarf an Wasser, Licht und Wärme, erste Kulturpflanze die für die Futterverwendung angebaut wurde, Grünfutterpflanze, dient als Heuersatz, enthält viele Vitamine und Mineralien

Raps – Brassia napus
enthält im Samen Rüböl (Ölfrucht), enthält viele ungesättigte Fettsäuren, für Margarine und Treibstoff, Presskuchen als Viehfutter

Rote Beete – Beta vulgaris
enthält Vitamin C, Kalium, Mineralstoffe und Farbstoff (Betanin)