Pflanzen in der christlichen Ikonografie

In der christlichen Ikonografie weisen einige Pflanzen (oder andere Gegenstände) auf bestimmte Heilige hin. Kennt man die Attribute, dann lassen sich die Personen in der christlichen Kunst leichter zuordnen.

  • Palme/Palmzweig: MärtyrerInnen
  • Getreidegarben: Donatus von Münstereifel, Norburg von Rattenberg
  • Ähren: Christus, Apollinaris von Ravenna, Kajetan von Thiene, Waltger von Sachsen
  • 3 Ähren: Brictius von Tours
  • 3 Äpfel: Nikolaus von Myra
  • Akelei: Dreieinigkeit 
  • Anemone: Liebe, Hoffnung, Vergänglichkeit
  • Eiche und Axt: Bonifatius (Winfried)
  • Kirschbaum: Achahildis von Wendelstein
  • Dornen: Benedict von Nursia u.a.
  • Dornenkrone: Ludwig IX u.a.
  • Dornenzweig: Agathius von Byzanz
  • Fichtenzapfen: Afra
  • Heilpflanzen:  Pantaleon
  • Kleeblatt: Patrick von Irland
  • Korb mit Rosen: Elisabeth von Thüringen
  • Lilie: Klara von Assisi u.a. Jungfrauen
  • weiße Rosen: gottgeweihte Jungfrauen
  • Paradiesgarten / Hortus conclusus: Jungfrau Maria
  • Marienpflanzen: Paternostererbse, Frauenmantel, Osterluzei, Gänseblümchen, Maiglöckchen, Mariengras u.a.