Futterzusätze

Algen und Algenkalk
reich an Mineralstoffen und Spurenelementen

Arganöl
hoher Gehalt an Tocopherolen (Vit. E), ungesättigten Fettsäuren, Phytosterinen

Bierhefe
enthält Vitamin B Komplex, wichtig für die Darmflora

Fermentgetreide
Milchsäuregärungsprodukt; durch eine spezielle Gärung von Vollkornbrot und Quellwasser entstehen Fermente/Lactate, die für die Darmgesundheit förderlich sind; reich an Enzymen, Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen; hilft das natürliche Säure-Basen-Gleichgewicht zu erhalten

Grapefruitkernextrakt
antibakteriell, antiviral, antimykotisch

Kernholzwasser
antibakteriell, für die äußerliche Anwendung

Lactose
Energielieferant, für die Calcium-Resorption, hemmt Fäulnisbildung im Darm

Leinöl
wird durch Kaltpressung aus den Fruchtkapseln des Lein/Flachs gewonnen; Leinsamen enthalten bis zu 50% Öl: die essentiellen Fettsäuren Linolen- und Linolsäure und außerdem Ölsäure; Alpha-Linolensäure gehört zu den Omega-3-Fettsäuren

Milchsäuren, rechtsdrehend
Schutz für Darmschleimhaut und Darmflora

Montmorillonit
vulkanisch-mineralische Kristalle, die durch ihren schichtförmigen Aufbau entgiftend wirken

Obstessig
verdauungsfördernd, desinfizierend, enthält Mineralien und Spurenelemente

Zuckerrübenmelasse
wird aus verschiedenen Gründen im Futter verwendet: Sie macht es wohlschmeckender, staubfrei und bindet Zusatzstoffe wie z.B. Vitamine an das Getreide. Außerdem ist sie auch selbst ein Lieferant von Mineralien und Spurenelementen.