Film Kritik – Papst Franziskus

Scheinbar habe ich so etwas wie ein „katholisches Jahr“ erwischt – erst der Besuch im Kloster und nun noch ein Film über den Pabst…

Papst Franziskus hat mich vom ersten Moment an fasziniert – so ganz anders als sein Vorgänger.

Gestern habe ich mir den Film angesehen. So eine wunderbare Botschaft! Fast allen im Kino liefen die Tränen.
Es geht um die Fragen, die uns alle bewegen: Arbeit, Partnerschaft, Kinder, Geld, Umwelt, Krieg … und um Hoffnung, Gerechtigkeit, Würde und unsere Verantwortung!

Da ist wieder dieses Wort! Wir alle sind für alles verantwortlich – für uns, unsere Mitmenschen, für unsere Mitgeschöpfe, unsere Umwelt. Vorbild kann uns dafür möglicherweise der Heilige Franziskus von Assisi sein.

Vor vielen Jahren habe ich Assisi besucht und war von diesem Ort begeistert. Damals habe ich mir zwei kleine Büchlein über den Hl. Franziskus und die Hl. Klara gekauft. Ich glaube, da schaue ich mal wieder rein. …